Herdenschutz reicht nicht – Regulierung des Wolfsbestandes ist unausweichlich Bauernverband und Weidetierhalter veranstalten Feldtag mit Bundestagsabgeordneten

(DBV) Herdenschutz alleine sichert keine Koexistenz zwischen Weidetierhaltung und Wölfen. Während keine praktikable Herdenschutzmaßnahme Wolfsrisse sicher verhindern kann, verursachen sie gleichzeitig im landwirtschaftlichen Betrieb hohe Kosten und einen enormem Aufwand. Weiterlesen …

Wasserversorgung erneut der entscheidende Faktor Getreideernte im südlichen Rheinland-Pfalz mit sehr heterogenen Erträgen gestartet | Corona-Pandemie mit erheblichen Auswirkungen auf die Sonderkulturbetriebe

(bwv) Mainz. Bereits im vergangenen Herbst hatte die Trockenheit die Aussaat von Raps erschwert. Die ausgiebigen Niederschläge über den Winter führten nach zwei Dürrejahren zunächst zum Auffüllen der Wasservorräte im Weiterlesen …

Hartelt begrüßt Lockerungen bei Einreise von Saisonarbeitskräften Unterstützung für besonders von Infektionsschutzmaßnahmen betroffenen Betriebe erforderlich

(bwv) Mainz. Der Präsident des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Pfalz Süd e.V. (BWV), Eberhard Hartelt, begrüßt die angekündigten Lockerungen der Einreisebeschränkungen für ausländische Saisonarbeitskräfte. Nach mehr als zwei Monaten erheblicher finanzieller Weiterlesen …

Hartelt: Systemrelevante Infrastruktur braucht auch Arbeitskräfte Einreisestopp für Saisonarbeitskräfte führt zu Existenzangst in den Betrieben

(BWV) Mainz. Der heute vom Bundesinnenministerium verhängte Einreisestopp für Saisonarbeitskräfte aus Osteuropa, stellt die Sonderkulturbetriebe im südlichen Rheinland-Pfalz vor nahezu unlösbare Herausforderungen. Für den Präsidenten des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Pfalz Weiterlesen …