Arbeitgeberverband

Wer ist der LAVMitgliedschaftVorteile MitgliedschaftSatzungVorstandGeschäftsführung

Der Landwirtschaftliche Arbeitgeberverband Rheinhessen-Pfalz e. V. (LAV) ist der freiwillige Zusammenschluss von bisher über 120 Inhabern von landwirtschaftlichen, weinbaulichen und gartenbaulichen Betrieben bzw. Verbänden sowie von landwirtschaftlichen Handels- und Verarbeitungsgenossenschaften in Rheinhessen und der Pfalz.
Es handelt sich hierbei traditionell um Betriebe, welche mit ständigen Fremdarbeitskräften wirtschaften und somit als Arbeitgeber auftreten. Gerade in der Zeit des Strukturwandels zu größeren Betriebseinheiten gewinnt diese Betriebsform zunehmend an Bedeutung.
Seit dem 01.07.2002 wird die Geschäftsführung des LAV durch den Bauern- und Winzerverband Rheinland-Pfalz Süd (BWV) wahrgenommen.

Was tut der LAV ?
Der Zweck des LAV liegt in der Vertretung und Förderung der tarif- und sozialpolitischen Interessen seiner Mitglieder unter Ausschluss jeglicher Parteipolitik und geschäftlicher Betätigung.
Der LAV strebt die Schaffung geregelter Arbeits- und Lohnverhältnisse in der Landwirtschaft vor allem durch den Abschluss von beidseitig angemessenen Tarifverträgen und sonstigen Kollektivvereinbarungen in der Landwirtschaft an.
Der LAV berät seine Mitglieder juristisch in arbeits-, sozial- und tarifrechtlichen Angelegenheiten und vertritt sie vor den Arbeits- und Sozialgerichten (Serviceleistungen).
Der LAV setzt sich für die Interessen der Mitglieder gegenüber der Bundes- und Landesregierung, den Parlamenten, den Kommunen, Behörden und Verbänden ein.

Wer kann Mitglied im LAV werden ?
Mitglied können alle Arbeitgeber der Landwirtschaft, der Forstwirtschaft, der Fischerei, der Molkereien, des Obst-, Garten-, Wein– und Gemüsebaus sowie landwirtschaftliche Nebenbetriebe und Genossenschaften mit Sitz in Rheinhessen/Pfalz werden bzw. in Nachbargebieten auf besonderen Antrag.

Wieviel kostet die Mitgliedschaft ?
Der Jahresbeitrag für landwirtschaftliche Betriebe mit eigenen Flächen beträgt pauschal 250,- €/Jahr. Bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im Bauern- und Winzerverband Rheinland-Pfalz Süd e.V. reduziert sich der Jahresbeitrag auf 100,- €/Jahr.

Wie werde ich Mitglied im LAV ?
Um Mitglied zu werden, müssen Sie nur die Beitrittserklärung ausfüllen und sie unterschrieben an die Adresse des Landwirtschaftlichen Arbeitgeberverbandes Rheinhessen-Pfalz e. V. senden oder faxen. Nach Erwerb der Mitgliedschaft können Sie alle Vorteile und Einrichtungen des LAV nutzen und Ihr Stimmrecht bei den Versammlungen des LAV einsetzen.

Beitrittserklärung nebst Einzugsermächtigung.

Vorteile einer Mitgliedschaft

  • Juristische Beratung in arbeits-, sozial- , tarif- und lohnsteuerrechtlichen Fragen.
  • Vertretung vor Arbeits- und Sozialgerichten.
  • Der Verband führt die Verhandlungen mit den Arbeitnehmervertretungen und schließt die Verträge – insbesondere Tarifverträge – mit diesen ab.
  • Einflussnahme infolge der Vertreterbenennung durch den LAV in den Gremien bei der Landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft, der Arbeitsverwaltung, der Landes-AOK, den Arbeits- und Sozialgerichten in der 1. und 2. Instanz.
  • Kostenlose Zusendung der jeweils aktuellen Tarifunterlagen, wie Lohn- und Manteltarif mit den darin enthaltenen Regelungen.
  • Regelmäßige Informationen der Mitglieder durch Rundschreiben über die Vorgänge in der Wirtschafts-, Steuer-, Sozial- und Tarifpolitik.
  • Kostenlose Zusendung des jährlichen BWV-Saisonarbeitskräftemerkblattes und aller für Arbeitgeber relevanten BWV-Merkblätter.
  • Inanspruchnahme der umfangreichen Vergünstigungen durch die BWV-Rahmenverträge beim Kauf von Autos, Betriebsmitteln sowie beim Abschluss von Mobil- , Festnetztelefonverträgen sowie Stromverträgen oder beim Einholen von Auskünften über Auskunfteien etc.
  • Beratung bei Fragen der Arbeitnehmerführung, der Personalorganisation und der Beschaffung von kurz- und langfristigen Arbeitskräften.

Vorsitzender:
Dr. Ludwig von Heyl, Bobenheim-Roxheim

Stellvertretender Vorsitzender:
Kurt Janson, Bockenheim

Schatzmeisterin:
Andrea Adams, Mainz

  • Michael Buscher, Bechtheim
  • Steffen Christmann, Neustadt-Gimmeldingen
  • Karl Otto Gabel-Müller, Kleinkarlbach
  • Johannes Eiken, Mutterstadt
  • Eberhard Hartelt, Göllheim
  • Klaus Muth, Alsheim
  • Volker Schmitt, Worms

Landwirtschaftlicher Arbeitgeberverband Rheinhessen-Pfalz e.V.
Weberstr. 9
55130 Mainz

Geschäftsführer:
Joachim Schneider

Telefon: 0 61 31 / 62 05 58
Telefax: 0 61 31 / 62 05 50
E-Mail: Joachim.Schneider@bwv-rlp.de

Sekretariat:
Andrea Lamb

Telefon: 0 61 31 / 62 05 63
Telefax: 0 61 31 / 62 05 50
E-Mail: Andrea.Lamb@bwv-rlp.de