Wahlaufruf zur Europa- und Kommunalwahl 2019 Hartelt: Europawahl von herausragender Bedeutung

Liebe Mitglieder des Landwirtschaftlichen Berufsstandes,

am 26. Mai 2019 finden Europa- und Kommunalwahlen statt und ich möchte alle Landwirte, Winzer, Landsenioren, Landfrauen und Landjugendliche aufrufen, an dieser Wahl teilzunehmen und ihr Wahlrecht aktiv auszuüben. Gerade für unseren Berufsstand ist es wichtig, dass unsere berechtigten Anliegen in allen Parlamenten, von der EU-Ebene bis auf die kommunale Ebene, gehört werden.

Kaum eine Branche ist derart abhängig von der europäischen Politik wie die Agrar- und Weinwirtschaft. Entscheidende Weichen, die aktiv die Zukunft in unseren Unternehmen beeinflussen, werden auf europäischer Ebene getroffen und national umgesetzt. Die aktuelle Diskussion zur künftigen Ausgestaltung der Gemeinsamen Europäischen Agrarpolitik zeigt einmal mehr, wie unerlässlich es ist, dass die Interessen der Landwirte und Winzer im Europaparlament vertreten sind.

Der Bauern- und Winzerverband Rheinland-Pfalz Süd e.V. bekennt sich zu Europa. Der landwirtschaftliche Berufsstand hat die europäische Einigung angeschoben, mitgetragen und gefördert. Leider werden aktuell viele historische Errungenschaften der EU von manchen politischen Akteuren wieder in Frage gestellt. In Zeiten eines anhaltenden Zulaufs von Populisten und EU-Gegnern ist die Europawahl deshalb von herausragender Bedeutung.

Aber auch auf kommunaler Ebene müssen wir uns dafür einsetzen, dass in den Kreistagen, Stadträten, Verbandsgemeinde- und Gemeinderäten praxisorientierte Vertreter sitzen, die Verständnis haben für den landwirtschaftlichen Berufsstand und dessen Belange ernst nehmen. Immer wieder gibt es in diesen Gremien Entscheidungen, von denen wir Landwirte und Winzer vor Ort in besonderem Maße betroffen sind, da wir mit und auf dem Land leben und arbeiten.

Als Bürger eines freien, friedlichen Europa hat man nicht nur das Wahlrecht, sondern auch die ungeschriebene Pflicht seine Stimme abzugeben, um die Grundrechte unserer Gesellschaft und unseren erreichten Wohlstand auch in Zukunft zu erhalten. Geben Sie daher am 26. Mai 2019 Ihre Stimme an die Parteien und Kandidaten ab, von denen Sie überzeugt sind, dass sie Ihre Interessen als selbständig handelnde Unternehmer in der Europäischen Union am besten vertreten.

Ihr

Eberhard Hartelt

Präsident des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Pfalz Süd e.V.

Präsident Eberhard Hartelt