Teilnehmer für Netzwerk „Zukunftsbetriebe“ für die Tierarten Rind, Schwein und Geflügel gesucht

Das Projekt „Fortschritte mit Kompetenz und Spezialwissen für eine tierwohlgerechte, umweltschonende und nachhaltige Tierhaltung“ ist im Rahmen des Bundesprogramms Nutztierhaltung gestartet. In diesem bundesweiten Netzwerk arbeiten 17 Verbundpartner. Nach dem Motto „aus der Praxis, für die Praxis“ sollen neue Erkenntnisse und „best practise“ zwischen landwirtschaftlichen Betrieben ausgetauscht werden.

Wer Interesse an einer Teilnahme hat oder mehr über das Projekt wissen möchte kann sich beim

DLR Westpfalz bei Herrn Samuel Albrecht unter 0 63 02 – 92 16 12,
oder samuel.albrecht@dlr.rlp.de

melden.