Nicht vergessen: Tierhalter-Erklärung zum Kupierverzicht

Das Kupieren von Ferkelschwänzen ist nach EU-Recht schon seit 1991 nur im Einzelfall und mit ausdrücklicher Begründung erlaubt, wurde aber in vielen EU-Mitgliedsländern routinemäßig durchgeführt. Die EU verschärfte in 2018 den Druck auf die

Nur für Mitglieder. Bitte Anmelden.

 

Mit Ihrer Mitgliedsnummer (bitte erste „0“ weglassen, z.B. 310200555) und Ihrem Nachnamen (wie auf Ihrer Mitgliedskarte angegeben) – erhalten Sie Zugang zum passwortgeschützten Mitgliederbereich. Bei Problemen wenden Sie sich bitte an Andrea Lamb, Telefon: 0 61 31 / 62 05 63 oder per E-Mail: info@bwv-rlp.de