Karl-Friedrich Junker neuer Vorsitzender im BWV-Kreisverband Südliche Weinstraße

(bwv) Mainz. Bei ihrer Jahresversammlung am 22. März 2018 wählten die Mitglieder des Kreisverbandes Südliche Weinstraße im Bauern- und Winzerverband Rheinland-Pfalz Süd e.V. (BWV) Karl-Friedrich Junker aus Impflingen ohne Gegenstimme zu ihrem neuen Vorsitzenden. Der 55-jährige Winzermeister, der bisher stellvertretender Vorsitzender war, folgt damit auf Reinhold Hörner, der nach seiner Wahl zum Präsidenten des Weinbauverbandes Pfalz nicht mehr für das Amt kandidierte. Reinhold Hörner hatte den Kreisverband 20 Jahre geführt und war bereits in jungen Jahren im Kreisvorstand aktiv. Zum neuen stellvertretenden Vorsitzenden wurde Thomas Knecht (48) aus Herxheim bei Landau gewählt.

BWV-Präsident Eberhard Hartelt dankte Reinhold Hörner für sein jahrzehntelanges, außergewöhnliches Engagement im Sinne der Winzer und Landwirte an der südlichen Weinstraße und wünschte dessen Nachfolger alles Gute im neuen Amt. Karl-Friedrich Junker gehört dem Kreisvorstand bereits seit 13 Jahren an und ist seit 10Jahren Mitglied des Hauptausschusses des Weinbauverbandes Pfalz. Darüber hinaus hat er seit 19 Jahren den Vorsitz des BWV-Ortsvereins Impflingen inne.

Karl-Friedrich Junker neuer Vorsitzender im BWV-Kreisverband Südliche Weinstraße

v.l.: BWV-Präsident Eberhard Hartelt (l.) mit dem neuen Kreisvorsitzenden Karl-Friedrich Junker (m.) und dessen Vorgänger Reinhold Hörner (r.), Präsident des Weinbauverbandes Pfalz

Foto: Brammert-Schröder