Jungweinprobe in der Pfalz

(bwv) Mainz. Am 8. Januar 2018 veranstaltete der Arbeitskreis Weinbau Pfalz der Landjugend RheinhessenPfalz eine Jungweinprobe in den Räumlichkeiten der Winzergenossenschaft Herxheim am Berg. Die 25 Teilnehmer konnten ausgewählte Jungweine aus ihren Kellern mitbringen, um Sie gemeinsam mit Kollegen zu verkosten und zu diskutieren. Geleitet wurde die Probe von Bernhard Schandelmaier vom Institut für Weinbau und Oenologie am DLR Rheinpfalz.

Die 30 mitgebrachten Weine bildeten das gesamte Spektrum des Weinbaus entlang der Weinstraße von der Südpfalz über die Mittelhaardt bis zum nördlichen Teil des Anbaugebietes ab. Sogar der ein oder andere Wein aus Rheinhessen war vertreten. Die Jungweinprobe des Arbeitskreises dient dem fachlichen Austausch über den aktuellen Jahrgang und bietet den JungwinzerInnen die Möglichkeit eigene Gewächse vorzustellen und sich fachliche Tipps und Meinungen einzuholen. Die Probe zeigte nicht nur das sehr gute Potential des Jahrgangs 2017, sondern auch die großen Ambitionen des Winzernachwuchses.

Der Arbeitskreises Weinbau Pfalz trifft sich wieder am 29. Januar 2018 um 19 Uhr zum Weinrecht-Stammtisch in der Bezirksgeschäftsstelle des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Pfalz Süd e.V. in Neustadt an der Weinstraße. Anmeldungen bitte an info@lj-rheinhessenpfalz.de oder telefonisch unter 06131/6205-60.