Ingo Steitz in den Vorstand der SVLFG gewählt

Ingo Steitz(bwv) Mainz. Bei der Vertreterversammlung der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) am 19. Oktober 2017 in Kassel, wurde Ingo Steitz, 1. Vizepräsident des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Pfalz Süd e.V. (BWV), in den Vorstand der SVLFG gewählt. Der Winzer aus Badenheim und Präsident des Weinbauverbandes Rheinhessen war bei den Sozialwahlen im Mai über die gemeinsame Liste der Bauern-, Landjugend- und Landfrauenverbände aus Rheinland-Pfalz, Hessen und dem Saarland in die Vertreterversammlung gewählt worden.

BWV-Präsident Eberhard Hartelt gratuliert Steitz im Namen des gesamten Verbandes zu seiner Wahl und wünscht ihm für seine neue Aufgabe alles Gute. Der BWV hatte sich im Vorfeld der Wahl für den Erhalt des eigenständigen landwirtschaftlichen Sozialversicherungssystems, eine weitere Straffung der Verwaltungsabläufe und für den Fortbestand der flächendeckenden Sozialberatung ausgesprochen und mit der gemeinsamen Liste ein sehr gutes Wahlergebnis erzielt.

Im Vorstand vertritt Steitz in der laufenden Wahlperiode die Gruppe der Selbstständigen ohne fremde Arbeitskräfte.  Das 15-köpfige Gremium verwaltet die SVLFG und vertritt sie nach außen und nach innen. Zu seinen Aufgaben gehört es auch, den Haushaltsplan aufzustellen und Richtlinien für die Führung der Verwaltungsgeschäfte zu erlassen. Zur Vorbereitung seiner Entscheidungen kann der Vorstand Ausschüsse einrichten. Der Vorsitz des Vorstandes ist alternierend und wird in der laufenden Wahlperiode nacheinander von Martin Empl, Präsident des Gesamtverbandes der deutschen Land- und Forstwirtschaftlichen Arbeitgeberverbände, Arnd Spahn, Sekretär der Europäischen Landarbeitergewerkschaften, und Walter Heidl, Präsident des Bayerischen Bauernverbandes, übernommen.