Grunderwerbsteuerbefreiung für den Erwerb eines Grundstücks unter Geschwistern BFH, Urteil vom 7. November 2018, II R 38/15, LEXinform 0950389

Erläuterungen

Der Kläger und seine Schwester waren je zur Hälfte Miteigentümer eines Grundstücks, dass sie von ihrer Mutter im Jahre 2002 unter Nießbrauchsvorbehalt übertragen bekommen haben. Acht Jahre später übertrug diese ein anderes Grundstück unter

Nur für Mitglieder. Bitte Anmelden.

 

Mit Ihrer Mitgliedsnummer (bitte erste „0“ weglassen, z.B. 310200555) und Ihrem Nachnamen (wie auf Ihrer Mitgliedskarte angegeben) – erhalten Sie Zugang zum passwortgeschützten Mitgliederbereich. Bei Problemen wenden Sie sich bitte an Andrea Lamb, Telefon: 0 61 31 / 62 05 63 oder per E-Mail: info@bwv-rlp.de