EU überarbeitet Handelsabkommen mit Mexiko Agrarsektor wird liberalisiert

Das bestehende Handelsabkommen der EU mit Mexiko wird überarbeitet, wobei vor allem der Agrarsektor weiter liberalisiert werden soll. Mexiko wird die Zölle für die Einfuhr von Schweinefleisch, Geflügelfleisch, Käse und Milchpulver senken bzw. gänzlich

Nur für Mitglieder. Bitte Anmelden.

 

Mit Ihrer Mitgliedsnummer (bitte erste „0“ weglassen, z.B. 310200555) und Ihrem Nachnamen (wie auf Ihrer Mitgliedskarte angegeben) – erhalten Sie Zugang zum passwortgeschützten Mitgliederbereich. Bei Problemen wenden Sie sich bitte an Andrea Lamb, Telefon: 0 61 31 / 62 05 63 oder per E-Mail: info@bwv-rlp.de