BWV-Aktion zum bundesweiten Aktionstag „Preise“ auf dem Gutenbergplatz in Mainz

Am kommenden Mittwoch, dem 23. März 2016, von 10:30 Uhr bis 12:30 Uhr beteiligt sich der Bauern- und Winzerverband Rheinland-Pfalz Süd e.V. am bundesweiten Aktionstag zum Thema „Preise“. Landwirte in ganz Deutschland wollen an diesem Tag unter dem Motto „Wir machen Dein Frühstück, aber Dein Geld kommt nicht bei uns an.“ auf die ihre Existenz gefährdenden Lebensmittelpreise aufmerksam machen.

Mit der Aktion auf dem Mainzer Gutenbergplatz sollen Verbraucher dafür sensibilisiert werden, dass Schleuderpreise für Lebensmittel eine nachhaltige Landwirtschaft und eine Lebensmittelerzeugung zu hohen Standards mit Rohstoffen „Made in Germany“ mittel- und langfristig gefährden.

Von den gezahlten Preisen an der Ladentheke erhalten die Landwirte zunehmend weniger. Beispielsweise kommen von einem verkauften Liter Milch nur 25 Cent bei ihnen an, bei einem Brötchen ist es sogar nur 1 Cent. Während die Erzeugerpreise der Landwirte gesunken sind, haben sich die Preise für die Verbraucher wenig verändert.

Die gestiegenen Spannen verbleiben bei den Vermarktern, Verarbeitern und dem Lebensmitteleinzelhandel. Gleichzeitig geraten immer mehr landwirtschaftliche Betriebe unter massiven wirtschaftlichen Druck. Die Landwirte wollen am Aktionstag auf diese Situation hinweisen.