„Aktionsplan Kupierverzicht“ – Frist Tierhaltererklärung

Der bundesweite „Aktionsplan Kupierverzicht“ sieht vor, dass das Kürzen der Ferkelschwänze sukzessive beendet werden soll. Betriebe, die fürs Erste weiter kupieren beziehungsweise kupierte Tiere einstallen, müssen bis zum 01. Juli 2019 eine Erklärung zum Nachweis

Nur für Mitglieder. Bitte Anmelden.

 

Mit Ihrer Mitgliedsnummer (bitte erste „0“ weglassen, z.B. 310200555) und Ihrem Nachnamen (wie auf Ihrer Mitgliedskarte angegeben) – erhalten Sie Zugang zum passwortgeschützten Mitgliederbereich. Bei Problemen wenden Sie sich bitte an Andrea Lamb, Telefon: 0 61 31 / 62 05 63 oder per E-Mail: info@bwv-rlp.de