Aufgaben und Ziele

Wir, die berufständische Vertretung für unsere Mitglieder

In der Satzung des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Pfalz Süd e.V. ist als Zweck des Verbandes die Wahrung und Förderung der agrarpolitischen, sozialpolitischen, wirtschaftlichen und kulturellen Interessen des landwirtschaftlichen Berufsstandes und seiner Angehörigen festgeschrieben.

Der Verband versteht sich dabei als die berufsständische Vertretung der in der Land- und Forstwirtschaft und im Weinbau tätigen Menschen und ist bestrebt, die Interessen des gesamten ländlichen Raumes zu wahren.

SonnenblumenfeldDer Beitritt zum Bauern- und Winzerverband eröffnet jedem Mitglied eine breite Palette kostenloser und kostengünstiger Dienstleistungen in verschiedensten Bereichen.

Mit über 14.000 Mitgliedern zeichnet sich der Bauern- und Winzerverband Rheinland-Pfalz Süd e.V. durch einen ausgesprochen hohen Organisationsgrad aus.

Die Landwirte und Winzer sind Mitglieder der insgesamt 611 Ortsvereinen.

Diese sind wiederum in zehn Kreisverbänden organisiert.

Die drei Bezirksgeschäftsstellen decken die Regionen Nord- und Westpfalz, Vorder- und Südpfalz sowie Rheinhessen ab.

Die Spitze des Verbandes besteht aus dem Präsidenten, drei Vizepräsidenten, zwei Weinbaupräsidenten und dem Hauptgeschäftsführer.


Eine Übersicht über unsere Referate/Fachgruppen finden Sie in der Rubrik Hauptgeschäftsstelle.