Presse

Wolfgang Müller aus Heuchelheim verstorben

(bwv/ezg) Mainz/Neustadt. Am 29. März 2017 verstarb Wolfgang Müller aus Heuchelheim, Ehrenvorsitzender der Pfälzischen Früh-, Speise- und Veredelungskartoffel-Erzeugergemeinschaft w.V. (EZG) und Ehrenmitglied des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Pfalz Süd e.V. (BWV), im Alter von 87 Jahren. BWV-Präsident Eberhard Hartelt und EZG-Vorsitzender Georg Riede trauern mit den Angehörigen um eine vorbildlich engagierte Persönlichkeit und einen hochgeschätzten Menschen.

Wolfgang Müller setzte sich über viele Jahrzehnte hinweg mit großer Leidenschaft im Sinne seiner Berufskollegen äußerst erfolgreich ein und war bereits 1949 Gründungsmitglied der Jungbauernschaft Heuchelheim. 1961 übernahm er den Vorsitz des BWV-Ortsvereines seiner Heimatgemeinde. Im Jahr 1969 wurde er zum stellvertretenden Vorsitzenden des BWV-Kreisverbandes Ludwigshafen gewählt und Mitglied des Gesamtvorstandes des Verbandes.

Sein besonderes Interesse galt stets der zukunftsorientierten Fortentwicklung der pfälzer Kartoffeln. Dafür engagierte er sich viele Jahre als Vorsitzender der EZG und der Bundesvereinigung Erzeugergemeinschaften Kartoffeln. Außerdem war er Mitglied des Fachausschusses Kartoffeln beim Deutschen Bauernverband. Für diesen unermüdlichen Einsatz im Sinne seiner Berufskollegen wurde Wolfgang Müller zum Ehrenvorsitzenden der EZG ernannt.

Daneben war er langjähriges Mitglied der Vollversammlung der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz, Beisitzer im Höfeausschuss des Rhein-Pfalz-Kreises und engagierte sich in der Kommunalpolitik als Mitglied des Gemeinderates Heuchelheim und des Verbandsgemeinderates Heßheim. Für sein herausragendes Engagement wurde er bereits 1996 mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande geehrt.

Neben seinem vorbildlichen ehrenamtlichen Einsatz, schaffte es Wolfgang Müller auch den elterlichen Gemischtbetrieb mit Frühkartoffeln und Flaschenweinvermarktung erfolgreich weiter zu führen und diesen an die nächste Generation zu übergeben. Der Bauern- und Winzerverband Rheinland-Pfalz Süd e.V. und die Pfälzische Früh-, Speise- und Veredelungskartoffel-Erzeugergemeinschaft w.V. wird ihm ein ehrendes Andenken bewahren.